Home Mutter

Wie Sie verstehen können, was Ihr Kind denkt

Wie Sie verstehen können, was Ihr Kind denkt

Lass uns heute ein anderes Spiel spielen.

Gehen Sie vor den Spiegel und sagen Sie etwas. Es kann immer Worte geben. Dann setzen Sie den Spiegel und seinen Platz. So einfach ist das. Dies zeigt den Platz unserer Kinder in unserem Leben.

Ich gebe keine Befehle, ich spreche sehr wenig im Imperativ. Meine Anfragen sind normalerweise ein Fragensatz: Würden Sie dies tun oder geben ... Aus irgendeinem Grund, als meine Tochter jung war, entwickelte ich einen Satz wie diesen: Ich würde mich freuen, wenn Sie dies tun würden. Und eines Tages war meine Tochter vier Jahre alt, sie benutzte das gleiche für mich. Mama, ich bin froh, wenn du mir das antust. Ich vergesse nie, ich war mut konfrontiert, ich war in einem solchen Schock, dass ich stolperte und mich gegen die Theke lehnen musste. Es war dann für mich ein Wendepunkt in meiner Beziehung zu meiner Tochter. Nachdem dies festgestellt wurde, wurde ich aufmerksamer für mein Verhalten. Ich fühlte mich verpflichtet, hart zu arbeiten, um die Punkte zu korrigieren, die ich mit mir selbst falsch fand. Obwohl ich mich selbst korrigiere, ist es für das Leben und die Zukunft meiner Tochter genauso wichtig.

Ich versuche auf viele Arten, die Rede meiner Tochter zu hören. Weil es wichtig ist, keine Reden zu hören, sondern sie zu hören. Dann wird klar, was er sagt, warum sagt und welche Art von Person wir Eltern sind. Ich empfehle Ihnen, es zu versuchen.

Um Ihr Kind kurz zu untersuchen, kann es Ihr Kind wirklich genug sehen. Stellen Sie sicher, dass Sie es finden, wenn Sie drinnen sind. Sie können überrascht sein, Aufmerksamkeit.

Bildquelle

Quelle

Banu Conker

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie diese Bedingungen.

Cookie

grafiksaati.org[at]gmail.com  |  Privatsphäre